Ideologie

FensterbausoftwareKey

Professionelle Fensterbausoftware ist eine solide IT- Plattform für jedes Fensterbauunternehmen. Sie übernimmt die Steuerung aller Hauptgeschäftsprozesse und Informationskanäle. Die in der Praxis tausendfach erprobte und ständig optimierte Fensterbausoftware gibt einem Fensterbaubetrieb die Möglichkeit RICHTIG zu arbeiten, und dabei alle wichtigen Faktoren in der Produktion zu berücksichtigenEin Fensterbauprogramm stellt eine Software-Basis des fensterproduzierenden Unternehmens dar. Zu den Hauptfunktionen einer professionellen Fensterbausoftware gehört vor allem das Erfassen und Konstruieren von Fensterelementen mit beliebiger Komplexität. Die integrierte Kunden- und Lieferantendatenbank sowie die komfortablen Such- und Filterfunktionen ermöglichen eine schnelle Auftragsbearbeitung, sowohl in der Hauptgeschäftsstelle als auch in den Niederlassungen und bei den Händlern. Professionelle Fensterbau-programme erlauben die Verwendung aller am Markt vorhandenen Materialien, u. a. Profil- und Beschlagsysteme, Füllungen und Zubehöre. Neben den Hauptfunktionen verfügt eine moderne Fensterbausoftware über zahlreiche Schnittstellen sowohl zu gängigen ERP- und PPS-Systemen, als auch zu Fremdanwendungen, z. B. Brancheprogrammen für die Isolierglasherstellung. Die Daten können ebenfalls elektronisch für Finanzbuchhaltungs- und Statistikanwendungen bereitgestellt werden. Die in der Praxis tausendfach erprobte und ständig optimierte Fensterbausoftware gibt einem Fensterbaubetrieb die Möglichkeit RICHTIG zu arbeiten, und dabei alle wichtigen Faktoren in der Produktion zu berücksichtigen. Die meisten größeren Fensterbaubetriebe benötigen heutzutage eine Fensterbausoftware, die in der Lage ist automatischen Produktionsanlagen online anzusteuern. Die Ansteuerung solcher Maschinen wie Doppelgehrungssägen, Schweiß-Putz-Linien, Winkelkombinationen, Gleisleistensägen, CNC-Bearbeitungszentren mit allen möglichen Bearbeitungen, Beschlagmontagecentren, Elementenpuffer usw., steigert die Kapazität der Produktion und reduziert Eingabefehler. Ein wesentlicher Vorteil der automatischen Maschinen-ansteuerung ist jedoch die drastische Reduzierung von Produktionskosten. Die moderne Automation-Software für den Fensterbau gibt nicht nur den automatischen Produktionslinien den Rhythmus vor, auch die Arbeit an den Handarbeitsplätzen kann mit Hilfe von entsprechenden Softwaremodulen optimiert werden. Im modernen Fensterbaubetrieb gelangen die Produktionsdaten elektronisch und in Echtzeit auf Industrie-PCs der Handarbeitsplätze, welche mit Barcodescannern ausgestattet sind. So werden Produktionsfehler und die Zeit für das Auffinden der Halberzeugnisse minimiert.


PPS
Warehouse

Alle größeren Fensterbauunternehmen sind heute auf eine professionelle ERP-Plattform (Enterprise Ressource Planning) angewiesen. ERP stellt das Fundament der Planung und Steuerung aller Geschäftsprozesse dar. Vom Lager bis zur Auslieferung unterstützt das ERP-System die sichere und konsistente Planung und Optimierung der Wertschöpfungskette. Ein wichtiger Bestandteil des gesamten ERP-Systems ist das PPS. Der Einsatz eines leistungsfähigen PPS-Systems ermöglicht eine profitable Ablaufplanung und eine optimale Fertigungssteuerung, die unter Berücksichtigung von Kapazitäten und Ressourcen den größtmöglichen Unternehmenserfolg sichert. Kern ist die Optimierung der Ressourcen-nutzung unter Berücksichtigung der divergierenden Ziele Termintreue, Durchlaufreduzierung und Ressourcenauslastung. Die von uns eingesetzten PPS-Systeme sind so aufgebaut, dass sowohl eine lang- und mittelfristige Planung als auch eine kurzfristige Steuerung und Disposition mit Plan-, Soll- und Ist-Werten durchgeführt werden können. Dabei werden die fertigungsspezifischen Anforderungen der Fensterbaubetriebe mit hoher Anwenderzufriedenheit erfüllt.


CAM / CIM

MachineDie Maschinensteuerung ist nur ein Aspekt einer modernen Automatisierungslösung. Der Anwender benötigt bereits für die Arbeitsvorbereitung spezielle, auf seinen Betrieb zugeschnittene CAM-Werkzeuge, mit denen er seine Fertigung optimal vorbereiten und steuern kann. Um wettbewerbsfähig zu bleiben muss ein Fensterbauunternehmen zudem in der Lage sein, die Bedürfnisse seiner Kunden schnell und kostengünstig zu bedienen. Mit einem auf den spezifischen Maschinentyp abgestimmten Softwarepaket wird eine bedarfsgerechte Komplettlösung ermöglicht, die neben der Fertigung weitere Aspekte von der Konstruktion über Vertrieb und Auftragsverwaltung bis hin zur Integration des Lager- und Transportwesens unterstützt. Bei der Realisierung von Automatisierungslösungen setzen wir auf etablierten MES-Standards. Damit ist die Kompatibilität zu Branchenanwendungen aus dem CAD-Bereich und zu CNC-Steuerungen aller bedeutenden Maschinenhersteller gewährleistet.


BDE / MDE
ControlWachsender Kostendruck und ein allgemein verschärfter Wettbewerb zwingen Fertigungsbetriebe zunehmend zur Optimierung Ihrer Fertigungsorganisation. Dabei setzt sich immer mehr die Erkenntnis durch, dass transparente Fertigungsprozesse grundlegende Vorbedingungen für ein erfolgreiches Produzieren sind. Ungenutzte oder fehlende Ressourcen werden mit Hilfe von BDE/MDE-Systemen sofort erkannt, es kann zielgenau und somit effizient reagiert werden. Die BDE-Systeme protokollieren die Produktionsdaten und stellen sie für die weitere Verarbeitung zur Verfügung. Zu den wichtigsten Auswertungen und Verarbeitungs-möglichkeiten der BDE-Systeme zählen u. a. Produktionsausfallmeldungen mit statistischer Auswertung, Informationen über den Fertigungsstatus, Status von Auslieferung und Versand, Meldung von Ausfalleinheiten etc. Als Erweiterung zum BDE-Konzept ermöglicht ein MDE-System die exakte Ermittlung von Maschinenlaufzeiten und Maschinenstillstände. So basieren die Investitionsentscheidungen für neue Maschinen und Anlagen auf tatsächlichen Laufzeiten und ermöglichen eine rationale Entscheidungsfindung. Die modernen MDE-Systeme sind in der Lage die Bearbeitungsschritte und Maschinenstillstände automatisch zu überwachen und die Maschinenzustände zu protokollieren. Mit den gewonnenen Informationen können dann Auswertungen über Störungen und Leerlaufzeiten, die den Nutzungsgrad reduzieren, durchgeführt werden. Die exakte Maschinenauslastung kann mit Hilfe von MDE-Systemen jederzeit ermittelt werden.


ZeitwirtschaftssystemTime
Die Zeitwirtschaftsoftware hat die Aufgabe, alle Informationen über die anfallenden Zeiten in der Produktion zu erfassen, auszuwerten und ggf. für die weitere Verarbeitung zur Verfügung zu stellen. Dabei wird das Ziel angestrebt, die Produktionsprozesse zeitlich zu erfassen und zu optimieren. Das Zeitwirtschaftssystem erfasst die Produktions-Ist-Zeiten und stellt sie den Soll-Zeiten in einer automatischen Nachkalkulation gegenüber. Im System werden auch die An- und Abmeldezeiten der Mitarbeiter erfasst, welche an die Lohnabrechnungs-programme automatisch übergeben werden können. Die vielfältigen Auswertungsmöglichkeiten des Zeitwirtschaftssystems erlauben die Erstellung von Kostenstellen-, Mitarbeiterzeiten- und Projektauswertungen in Echtzeit.